Zum 01.04.2017 trat die Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes in Kraft. „Viele Kunden waren verunsichert in Anbetracht der Änderungen. Höchstüberlassungsdauer, Equal Pay, Konkretisierungspflicht, Stichtagsberechnung – alles Schlagwörter, die in der täglichen Praxis mit Leben gefüllt werden müssen.“ berichtet UFAR-Geschäftsführerin Janine Münker.

Seit April gilt eine Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten und Equal Pay ab dem 9. Monat. Es gibt jedoch Ausnahmen, die Abweichungen erlauben. Diese können in Tarifverträgen der Einsatzbranche oder in Betriebsvereinbarungen von tarifgebundenen Kundenbetrieben verankert sein. Die maximale Überlassungsdauer kann sich unter bestimmten Voraussetzungen so auf bis zu 48 Monate erhöhen. Außerdem ermöglichen modifizierte Branchenzuschlagsregelungen, die den Lohn der Zeitarbeitnehmer/innen stufenweise an das Lohnniveau der Stammbelegschaft heranführen, Equal Pay-Regelungen ab dem 15. Monat.
Das Thema ist komplex und erfordert eine enge Zusammenarbeit mit den Kundenbetrieben. In Bezug auf die Umsetzung der neuen AÜG-Reform gibt es noch zu klärende Feinheiten, wie z.B. die genaue Berechnung von Einsatzzeiten (Kalendermonat vs. Monat je 30 Tage) und die Konkretisierungs- bzw. Dokumentationspflicht (Schriftform vs. Textform) betreffen. Umso wichtiger ist für die UFAR GmbH ihre Kunden auch zu diesen Themen kompetent zu begleiten und Lösungen anzubieten.
„Für unsere Kunden decken wir nicht nur den Bereich Personalbeschaffung und -auswahl ab, sondern fungieren auch als Experte für die rechtlichen, tariflichen und arbeitssicherheitstechnischen Belange der Arbeitnehmerüberlassung.“ stellt Geschäftsführerin Janine Münker fest. „Die Zeitarbeit unterliegt wie kaum eine andere Branche ständig wechselnden Rahmenbedingungen. Die Beschränkung der Überlassungsdauer gab es bis zur Novelle 2003 schon einmal. Wir werden auch die Herausforderungen, die diese Reform mit sich bringt, meistern.“

Ausgezeichnet.

Zertifikat DGB
Gütesiegel Zeitarbeit IGM
AMS Logo 2019

Das dürfen Sie erwarten:

  • Professionalität
  • Langjährige Erfahrung
  • Fairness gegenüber Kunden
  • Strikte Einhaltung von Zusagen
  • Pünktlichkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Kundennähe
  • Qualifizierte Arbeitskräfte
  • Flexibilität
  • Motiviertes Personal

Standorte

Hauptsitz Siegen

UFAR Unternehmen für
Arbeitnehmerüberlassung GmbH
Koblenzer Straße 29, 57072 Siegen
Tel.: 02 71 / 40 57 78-0
E-Mail: info@ufar.de

Außenbüro Bad Berleburg

UFAR Unternehmen für
Arbeitnehmerüberlassung GmbH
Sählingstraße 16, 57319 Bad Berleburg
Tel.: 0 27 51 / 44 40 46
E-Mail: info@ufar.de

Anfahrt und Öffnungszeiten